Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Elastische Schienenlager-Komponenten

Moderner Gleisoberbau sollte elastisch sein, um die durch Zugüberfahrten entstehenden, in die Stützpunkte eingeleiteten Kräfte/Lasten zu minimieren.

Bei der Festen Fahrbahn übernehmen dies hochelastische Elastomer-Komponenten des Befestigungssystems. Beim Schotteroberbau wird der Einfluss von hochfrequenten Schwingungen, die über die Schiene ins Schotterbett eingeleitet werden, durch Einsatz von elastischen Zwischenlagen stark reduziert, was der Schotterzerstörung entgegenwirkt. Moderne Schienenbefestigungssysteme mit elastischen Zwischenplatten erlauben das Einsenken der Schiene, nutzen die lastübertragende Wirkung der Schiene aus und verteilen entstehende vertikale Kräfte optimal. Die Elastizität der mikrozellular geschäumten Zwischenplatten von Calenberg Ingenieure kann nach kundenspezifischen Anforderungen optimal auf die Verkehrslast abgestimmt werden. Die auftretenden Lasten/Kräfte werden in die volumenkompressible, mikrozellulare Struktur der Zwischenplatte abgeleitet, was die hervorragende Lebensdauer in Verbindung mit der chemischen Struktur der ausgewählten hochelastischen EPDM Kautschukmischung gewährleistet.

Die hochelastischen Komponenten dämmen außerdem Schwingungen und Körperschall, die durch Rad- und Fahrbahnunebenheiten entstehen, so dass diese nicht oder nur geringfügig in den Untergrund eingeleitet werden und dadurch der in benachbarten Gebäude abgestrahlte Sekundärluftschall nur noch wenig bis gar nicht stört.

Fazit: hoher Fahrkomfort, langer Lebenszyklus der elastischen Komponenten in den Fahrbahnsystemen, Schonung des Oberbaus und der Umgebung und somit Ruhe im Budget.

Elastische Zwischenplatten - Ciplacell

Die erforderliche Elastizität in festen Fahrbahnsystemen bringen hochelastische Zwischenplatten ins System – lokal eingebaut zwischen den Rippenplatten und der Betontragplatte (angewandte Federsteifigkeit c = 5 – 60 kN/mm). Dadurch kommt die lastverteilende Wirkung der Schiene zum Tragen und auftretende Schwingungen und Körperschall werden somit stark verringert.

Elastische Zwischenlagen - Civicell

Elastische Zwischenlagen werden zur Schonung des Oberbaus direkt unter dem Schienenfuß eingebaut und erhöhen die Elastizität des Schotteroberbaus. Elastische EPDM Zwischenlagen können aufgrund der mikrozellularen Struktur nach Kundenanforderungen für unterschiedliche Steifigkeiten (c=20-200 kN/mm) ausgelegt werden, von der Metro/Straßenbahn bis zum Hochgeschwindigkeitsverkehr sowie in den unterschiedlichsten maßlichen Ausführungen.


Web Design by elf42 webdesign by elf42